• 16Oct

    Spatenstich Bewegungspark Lipizzanerheimat erfolgt

    Am Montag, dem 16.10.2018, erfolgte in unmittelbarer Nähe zur Therme NOVA, im Erholungsgebiet rund um den Dechantteich zwischen Therme und Minigolfplatz der Spatenstich zum neuen Bewegungsaprk Lipizzanerheimat. Die Köflacher Stadtregierung mit Bgm. Helmut Linhart, Vize-Bgm. Alois Lipp und STR Johann Bernsteiner hoben ein neues faszinierendes Projekt aus der Taufe. Dieser neue Bewegungspark ist rund 4.000 Quadratmeter groß und wird im kommenden Jahr fertig sein. Für heuer sind noch die Erdarbeiten, Schotterungen, die Verlegung von Leitungen und die Fundamente geplant, sofern das Wetter mitspielt.

    mehr lesen
  • 10Oct

    Information an alle Haus- und Grundbesitzer!

    Gemäß § 93 der Straßenverkehrsordnung 1960, in der derzeit geltenden Fassung, haben die Eigentümer von Liegenschaften in Ortsgebieten, ausgenommen die Eigentümer von unverbauten land- und forstwirschaftlich genutzten Liegenschaften, dafür zu sorgen, dass die entlang der Liegenschaft in einer Entfernung von nicht mehr als 3 m vorhandenen, dem öffentlichen Verkehr dienenden Gehsteige und Gehwege einschließlich der in ihrem Zuge befindlichen Stiegenanlagen entlang der der ganzen Liegenschaft in der Zeit von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr von Schnee und Verunreinigungen gesäubert sowie bei Schnee und Glatteis bestreut sind.

    mehr lesen
  • 06Oct

    Aufhebung der Verordnung

    vom 19.07.2018, GZ: BA 170-203 K 61/4 - 2018 St/Gal

    Das am 19.07.2018 verordnete Betretungsverbot und Aufenthaltsverbot gemäß § 10 Abs 2 des Stmk. Katastrophenschutzgesetzes LGBl. 62/1999 i.d.g.F. i.V.m. § 40 Abs 2 Zif. 5 der Stmk. Gemeindeordnung LGBl 115/1967 i.d.g.F. für:

    - die Wanderwege vom Schachnerweg nach Piber
    - die Wanderwege am Grubkogel

    wird per 04.10.2018, 24.00 Uhr aufgehoben.

    Der Bürgermeister:
    Mag. Helmut Linhart

    mehr lesen
  • 27Apr

    Verordnung über das Verbot von Feuerentzünden und Rauchen im Wald in Zeiten besonderer Brandgefahr

    Zur Hintanhaltung von Waldbränden ist im gesamten Verwaltungsbezirk Voitsberg das Feuerentzünden und das Rauchen im Wald, in der Kampfzone des Waldes und, soweit Verhältnisse vorherrschen, die die Ausbreitung eines Waldbrandes begünstigen, auch in Waldnähe (Gefährdungsbereich) für jedermann, einschließlich der im § 40 Abs. 2 Forstgesetz 1975 zum Entzünden oder Unterhalten von Feuer im Walde Befugten, verboten.

    mehr lesen