Jahresprogramm 2020

Martin C. Herbst - bis 26.10.

Im September 2020 zeigt der international renommierte Künstler Martin C. Herbst einen spannenden Überblick über sein Schaffen der letzten 2 Jahrzehnte im Kunsthaus Köflach. Der internationale Durchbruch gelang ihm 2007 auf der Art Basel Miami Beach, Ausstellungen und Messebeteiligungen in aller Welt folgten.

Seit vielen Jahren forscht er in seiner Malerei nach der unbeschreiblichen Anziehungskraft, die von Gesichtern ausgeht, nach dem gewissen Etwas, das in ihren Blicken liegt.

Sein Zugang zum Menschenbild und zur Malerei ist innovativ und originell. Die mit technischer Finesse und malerischer Brillanz ausgeführten Malereien expandieren in den Raum, verbinden sich mit dreidimensionalen Objekten. Sie finden sich auf spiegelnden Edelstahlkugeln, Schalen und im Inneren von raffiniert geformten Aluminiumskulpturen. Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie in die magische Bilderwelt von Martin C. Herbst ein!

Ausstellungsdauer: 19. September - 26. Oktober 2020

Oliver Ottisch - 7.11. bis 26.10.

Ottitsch zeichnet und unterhält seine Umwelt seit seiner Schulzeit, mit zünftigen Zoten und der ins Komische verkehrten Grausamkeit der Welt. Erste Schritte in Richtung Professionalisierung werden 2010 mit dem Versenden von Cartoons an deutschsprachige Satiremagazine gesetzt, was auch prompt in regelmäßigen Veröffentlichungen mündet. Der Schweizer Nebelspalter und der Deutsche Eulenspiegel zählen seither zu seinen Witzabnehmern. Kurz darauf folgen Titanic, so wie das Wochenmagazin stern. Im September 2019 folgte die erste Veröffentlichung in den USA, im Humormagazin American Bystander.

Die Beteiligung an Sammelausstellungen in Deutschland findet vor allem im Rahmen der Kasseler Caricatura Galerie und auch des Caricatura Museums in Frankfurt statt, in Österreich unter anderem im ORF Radiokulturhaus in Wien. Die Beteiligung an Sammelbänden vor allem im Lappan/Carlsen Verlag.

Einzelausstellungen unter anderem Noahs Fleischwaren in der Halle der Komischen Künste Wien (2013-14), Hart aber herzlos im Frankfurter Henscheid (2014), Grüß Gott! im Orpheum Graz (2016-17), etc.

2013 gewinnt er in Paris den Karikaturpreis Pas de deux, als auch in Berlin den Cartoonpreis der deutschen Mathematikervereinigung. 2019 den Publikumspreis des Österreichischen Cartoonpreises in Wien.

Ein Fernsehportrait von Günther Löffelmann über Ottitsch wurde 2013 in der ORF Sendung heute Leben ausgestrahlt.

Oliver Ottitsch, Jahrgang 1983. Der Künstler lebt und arbeitet. In Österreich. Manchmal auch anderswo.


Ausstellungsdauer: 7. November - 20. Dezember 2020

Kontakt

Kunsthaus Köflach
Bahnhofstraße 6
8580 Köflach
+43 (0)3144-2519-780
kunsthaus@koeflach.at

Öffnungszeiten:
Mo         geschlossen
Di – Fr   8-13 Uhr
Sa – So 14-17 Uhr

Preise:
Erwachsene                       € 3,00
Kinder (bis 14 Jahre)         € 1,00
Jugendliche, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Senioren                 € 2,00