Formulare

Allgemein


 

Ferialarbeit in der Stadtgemeinde Köflach

Die Stadtgemeinde Köflach nimmt während der Sommerferien Ferialarbeitnehmerinnen/Ferialarbeitnehmer auf.
Die Bewerberinnen/Bewerber müssen (z.B.) die 6. Klasse Gymnasium, die 2. Klasse HASCH/HAK, die 2. Klasse HLW oder die 2. Klasse HTL absolviert haben. Das Höchstalter bei Dienstantritt darf maximal 21 Jahre betragen. Nicht aufgenommen werden Personen mit abgeschlossener Schulausbildung. Eine Ferialarbeits-Stelle wird höchstens zweimal an die selbe Bewerberin/den selben Bewerber vergeben, nicht jedoch in aufeinander folgenden Jahren. Der maximale Beschäftigungszeitraum beträgt 3 Wochen. Die Ferialarbeitnehmerinnen/Ferialarbeitnehmer werden am Wirtschaftshof und im Rathaus eingesetzt.

Download Bewerbungsblatt


 

Sprengelfremder Schulbesuch mit Verfahren gemäß § 23 Abs. 2 des Steiermärkischen Pflichtschulerhaltungsgesetzes

Auf Antrag der Erziehungsberechtigten kann die Aufnahme einer/eines dem Schulsprengel nicht angehörigen schulpflichtigen Schülerin/Schülers genehmigt werden (sprengelfremder Schulbesuch). Der Antrag ist für das folgende Schuljahr bis Ende Februar bei der Wohnsitzgemeinde einzubringen. Über diesen Antrag entscheidet die Bürgermeisterin/der Bürgermeister der Wohnsitzgemeinde ohne unnötigen Aufschub jedoch bis längstens 31. März im übertragenen Wirkungsbereich nach Anhörung des Schulerhalters der Sprengelschule und des Landesschulrates. Gegen diesen Bescheid kann von den Erziehungsberechtigten die Beschwerde erhoben werden, über die das Landesverwaltungsgericht zu entscheiden hat. Die Bewilligung kann unter Berücksichtigung

• der persönlichen Verhältnisse,
• der individuellen Bildungsziele,
• der Zumutbarkeit des Schulweges,
• der örtlichen Verkehrsverhältnisse,
• der Organisationsform der betroffenen Pflichtschule

erteilt werden.

Dem Antrag kann jedoch nur stattgegeben werden, wenn der Leiter und der Erhalter der aufnehmenden Schule sein Einverständnis dazu erklärt hat.  Gesetzliche Grundlage: § 23 StPEG

Weiters ist bei Aufnahme in den Schulen NMS mit Schwerpunkt Sport oder Musik die Vorlage des Zeugnisses der Aufnahmeprüfung erforderlich.

Antrag Sprengelfremder Schulbesuch


 

Finanzverwaltung


Abbuchungsauftrag:

Abbuchungsauftrag Gde.-Abgaben


Müllabfuhrgebühr:

Selbstkompostierer – Befreiungsantrag Biomüllabfuhr


Hundeagabe:

Hundeanmeldung

Hundeabmeldung

Antrag Hund Begünstigung


Lustbarkeitsabgabe:

Anmeldung Kartenabgabe

Anmeldung Kartenabgabe mit Formularfelder

Anmeldung Pauschalabgabe

Anmeldung Pauschalabgabe mit Formularfelder


Kommunalsteuer:

Kommunalsteuererklärung

Kommunalsteuererklärung weitere Betriebsstätten

Kommunalsteuererklärung Betriebsschließung


Tourismusbeitrag:

Tourismusbeitragserklärung

Tourismusbeitrag Merkblatt

Interessententabelle der Ortsklasse B

 



Marktanmeldung

Anmeldung Christkindlmarkt

Anmeldung Krämermarkt

Anmeldung Magdalenakirtag (geschlossen)
 


 

Bauamt

Förderungen:

Fernwärmeanschluss/Ferngasanschluss/Wärmepumpenheizungsanlage

Solaranlage/Moderne Holzheizungsanlage

Photovoltaikanlage


 

Datenschutz

Auskunftsersuchen gem. Art. 15 DSGVO

Antrag auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO

Antrag auf Löschung gem. Art 17 DSGVO

Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO


Wirtschaftsförderung

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 30.03.2017 neue Wirtschaftsförderungsrichtlinien beschlossen, welche auf alle Förderansuchen Anwendung finden die ab 01.04.2017 bei der Stadtgemeinde Köflach einlangen.

Die Richtlinien sowie das entsprechend zu verwendende Antragsformular finden Sie hier als Download:

- Wirtschaftsförderungsrichtlinien
- Antragsformular (Word-Datei)
 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Nicole Magg, Rathaus, 1. Stock, Tel.: 03144/2519-140, nicole.magg@koeflach.at 

­­


 

Subventionen Vereine

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Köflach hat in seiner Sitzung am 12.12.2016 neue Subventionsrichtlinien für Vereine der Stadtgemeinde Köflach beschlossen, die seit 01.01.2017 in Kraft getreten sind. Die Richtlinien finden Sie hier als Download.

Antrag Grundförderung (Word-Datei)

Antrag Sonderförderung (Word-Datei)

WICHTIG !
Dem Ansuchen um Grundförderung für das laufende Kalenderjahr ist der  Kassabericht der letzten Jahreshauptversammlung/des letzten Vereinsjahres verpflichtend beizulegen!
Abgabetermin für Ansuchen um Grundförderung: bis 31. März des laufenden Jahres
Das Ansuchen um Sonderförderung für das laufende Kalenderjahr hat bis spätestens 1 Monat vor dem zu fördernden Ereignis zu erfolgen.
Für die Auszahlung der Sonderförderung ist die Vorlage der entsprechenden Originalrechnungen in der Höhe der beantragten Förderung bis spätestens 1 Monat nach dem Bezug habenden Ereignis an die Stadtgemeinde Köflach erforderlich!
Unter Verweis auf Punkt 3 (3) der geltenden Subventionsrichtlinien wird festgehalten, dass nur vollständige sowie vollständig ausgefüllte und unterfertigte Subventionsansuchen bearbeitet werden!

Weitere Formulare auf www.help.gv.at