Magdalenakirtag

Innenstadt | ganztägig

Der Magdalenakirtag ist einer der ältesten Jahrmärkte der Steiermark und seine Geschichte, die eng mit der Markterhebung der Stadt verbunden ist, reicht mehr als 800 Jahre zurück. Alljährlich am 22. Juli, dem Geburtstag der Schutzpatronin der Köflacher Kirche der Hl. Magdalena, wird er veranstaltet.

 

 

Neben den typischen „Standlern“, die Bekleidung, Gürtel und Spielzeug feilbieten, kommen beim Magdalenkirtag nebst vielen anderen Dingen des täglichen Bedarfs auch Hüte, verschieden Küchenutensilien, Tischwäsche, Süßigkeiten und Werkzeug nicht zu kurz. Und auch auf das traditionelle Bratwürstel oder Grillhendl müssen die Besucher nicht verzichten.

 

 

Über 100 Aussteller werden in diesem Jahr wieder beim Magdalena Kirtag vertreten sein, wobei sich die Marktstände beinahe über die gesamte Innenstadt erstrecken. Es bieten sich also jede Menge Möglichkeiten zum Handeln und Feilschen an.

 

 

Aufgrund der gegenwärtigen Gesundheitssituation (COVID-19) können Festivitäten wie der "Olte Kirta" im heurigen Jahr leider nicht stattfinden. Dafür bieten die zahlreichen Gastgärten der Thermen- und Lipizzanerstadt genügend Gelegenheit, um sich bei Speis und Trank für den Bummel durch die Straßen zu stärken.