Ein Tag im Zeichen der Vereine

Rund 30 Vereine bei "Leistungsschau" in der Köflacher Innenstadt

Die Stadtgemeinde Köflach lud am Samstag, 12. September im zweiten Jahr in Folge zum „Tag der Vereine“, bei dem sich rund 30 Vereine bei bestem Wetter in der Innenstadt präsentierten. Da aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr viele Vereine mit finanziellen Einbußen zu kämpfen hatten, war es der Stadtgemeinde Köflach ein besonderes Anliegen, den Vereinen mit der Abhaltung dieser Veranstaltung die Möglichkeit zu bieten, ihre Kassen ein wenig aufzubessern. Die Vereine dankten es mit großem Einsatz und boten einen tollen Einblick in ihre so vielfältige Tätigkeitsbereiche.

Besucher konnten sich beim Tore-Werfen, an Geschicklichkeitsparcours oder beim Bogenschießen versuchen, Wissenswertes über den Obst- und Gartenbau, über Bienen und Nistkästen sowie die verschiedensten Sportarten erfahren oder sich einfach bei einer der vielen Labestationen verwöhnen lassen. Auf der Hauptbühne am Rathausplatz konnten den gesamten Tag über Tanz-, Musik- und Kampfsportvorführungen verfolgt werden, während die Abseilübungen der Bergrettung vom Dach des Rathauses ein besonderes Highlight darstellten. Zahlreiche Freiwillige, darunter Bgm. Helmut Linhart, Stadtwerke-Direktor Ernst Knes, Therme-Chef Günter Riedenbauer und Musikschul-Direktor Willi Bernsteiner, ließen sich aus luftiger Höhe herab. Zudem feierte der der Vespa Club Köflach mit einer Vespa-Ausstellung und einer Paradefahrt beim Vereinstag sein 25-jähriges Bestehen. Am neu gestalteten Rathausplatz an der Quergasse wurde es sportlich – beim „Riesenwuzzlerturnier“ des Vereins der Köflacher Wirtschaftstreibenden, „shopIN Köflach“ war das Team der „Jung-Gemeinderäte der Stadt Köflach“ siegreich.