News

Museum News

Foyer im Rathaus Köflach / EG

Rathausplatz 1 | 8580 Köflach
 

Die Präsentation HEUTE IST MORGEN GESTERN wurde im Sommer 2014 im Rathaus Köflach mit dem Thema "Magdalenakirtag" eröffnet. Weitere Themen waren "Advent in Köflach", "Schlammkatastrophe" und "Fasching". Wert wird darauf gelegt Vergangenes und Gegenwärtiges zu zeigen, wie war es damals, wie heute. Lassen Sie es sich nicht entgehen alte Fotos zu betrachten, in Zeitungsberichten zu schmökern und sich einen kurzen Film anzusehen.
 

Wenn Sie Ideen oder Vorschläge für uns haben, können Sie uns unter stadtmuseum.koeflach@gmail.com erreichen.
 

 

HEUTE IST MORGEN GESTERN
steht für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit eines Konzepts, welches sich zur Aufgabe macht „museale Themen“ in die Bevölkerung hineinzutragen.
Das, was gestern noch in der Zukunft lag, kann Morgen schon im Museum sein.
Doch was passiert im Hier und Heute?

Fernab und losgelöst von Präsentationssälen, Depots und verstaubten Schubladen existiert im Foyer des Köflacher Rathauses nun ein interaktiver Raum, ein „Schaufenster“, eine „Spielwiese“, welche die Bevölkerung und Besucher der Stadt anregen und einladen soll sich an der Umsetzung eines gelebten Kulturbegriffes HEUTE zu beteiligen.
Dieser „Teaser“ ist eine museale Installation, welche je nach Thema Geschichten, Objekte und Artefakte präsentiert. Sie ist auch Plattform und Kommunikationsfläche. Eine Art Mikro–Ausstellungsbereich, ein kleines feines Format, das durch die Teilnahme jedes einzelnen Besuchers über seine eigenen räumlichen Grenzen hinauswachsen wird.


 

Nachfolgende Themen:
Alt & Neu
Arbeit & Feiern
Lebensbilder – Töchter und Söhne der Stadt
Zwist & Markt

 

Die Präsentation HEUTE IST MORGEN GESTERN können Sie
     MO – FR       8.00 – 12.00 Uhr
     DI und DO  13.30 – 17.00 Uhr
besichtigen.


 


Museen sind das sammelnde, speichernde und verarbeitende Gedächtnis des kulturellen Erbes unserer Gesellschaft, unserer Stadt. Museen spielen eine wichtige Rolle bei der gesellschaftlichen, insbesondere kulturellen Standortbestimmung und Strukturentwicklung. Museen sind lehrende und lernende Institutionen, welche immer wieder einer aktuellen Positionierung bedürfen. Das museum köflach ist zurzeit nicht öffentlich zugänglich. Am Konzept wird gefeilt und an der schrittweisen Umsetzung in den nächsten Jahren gearbeitet.
 

Im April 2017 startete die Übersiedlung der Sammlung Mulej, die von der Stadtgemeinde Köflach und dem Museumsverein angekauft wurde. In Zusammenarbeit mit der Universität Graz wurden die Artefakte von der Lindenhofstraße in das Depot transportiert und gereinigt.
 

Weitere Fotos finden von der Sammlung Mulej und unseren anderen Aktivitäten, finden Sie hier.

 

Depoträume

in der Polytechnischen Schule (PTS) / Dachgeschoss
Schulstraße 7 | 8580 Köflach
stadtmuseum.koeflach@gmail.com

 

Bürozeiten im Archiv

MO 10.00 – 12.00 Uhr
und nach Terminvereinbarung!
Ansprechpartnerin: Frau Michaela Gratzer

 

Kunsthaus Köflach, Bahnhofstraße 6, 8580 Köflach
Telefon: +43 (0)3144 / 25 19 DW 780, E-Mail: kunsthaus@koeflach.at
© no-sun.com